Nachtrag zum Sturm oder örtliche Handwerksbetriebe sind merkwürdig

War mal wieder richtig spaßig – Erlebnis mit einem Dienstleister der nicht weiß dass er Dienstleister ist.
Ich hatte am Montag einen Dachdecker hier in der Nähe – ja, er fängt mit Wi an – angerufen und habe von unserem Problem am Dach nach dem Sturm berichtet. Die Dame versicherte mir, dass am Dienstag jemand vorbei kommen würde und sich den Schaden ansieht und dieser asap repariert wird.
Nachdem am Mittwoch noch niemand da war rief ich am Donnerstag an. Ich wurde direkt mit dem Chef verbunden, der mir sagte dass es bis übernächste Woche dauern wird bis jemand kommt. Auf meinen Einwand, dass sich die Firma doch hätte melden können kam als Antwort: Sie können sich auch jemand anderes suchen…. ganz großes Kino ala Großkotz…. Das haben wir dann auch gemacht und Montag kommt eine andere Firma und repariert unseren Dachschaden – den der Firma Wig….. aus Reitland kann man wohl nicht reparieren – Großmut kommt vor dem Fall 😀

Und by the way: auf engen Strassen innerorts muss man nicht wie wild rasen – auch nicht mit weißen Autos – speziell SUVs der Marke VW – Du HONK

Sturm in Norderschwei

Heute haben wir heftigen Sturm. Zur Zeit zwar noch “nur” Windstärke 6 aber es wird wohl noch mehr. Aber es hat gereicht einen Baum im Vorgarten umzuwerfen.

Dieser Baum ragte genau über dem Weg vor unserem Haus und hing mit der Spitze über dem Grundstück des Nachbarn gegenüber.

Kirsten und ich sind raus um den Baum kleinzumachen damit der Weg passierbar ist. Gerade als wir mit einem Seil versuchten den Baum etwas von Nachbars Rosen wegzuziehen kam dieser raus um seine Papiertonne aufzuheben. Er guckte blöd (wie kann er auch anders) zu uns rüber und ging wieder ins Haus. Ein gaaaanz toller Nachbar den wir da haben. Das Lexikon zeigt unter dem Begriff A******** sein Bild. Aber gut zu wissen – dem helfen wir nicht mehr – Never…..

Aber der Baum ist jetzt zerkleinert und nicht mehr im Weg. Auch ohne die Lichtgestalt dieses tollen Nachbarn 😀

Nur so nebenbei: seine Papiertonne ist wieder umgefallen…. ganz schlauer Mensch 😀 😀 😀

Fridolin ist bei uns eingezogen

Moin

Mal Neuigkeiten von uns – wir haben seit gestern einen neuen Hahn – Fridolin.

Da Konstantin leider seine Hühner nicht mehr im Griff hat und auch keine Anstalten macht sie zu decken haben wir uns entschlossen einen neuen Hahn anzuschaffen.

Anfangs haben die Beiden miteinander gekämpft aber Konstantin hat recht schnell erkannt dass er unterlegen ist und aufgehört Fridolin anzugreifen. Jetzt leben beide friedlich miteinander und es gibt keinen Stress mehr – wir hoffen, dass es so bleibt. Sieht aber gut aus. Und auch mit Hennen kommt er schon gut klar 🙂

Gute Nachrichten

Birko wurde ja im Sommer 2017 von einem Schäferhund angegriffen und schwer verletzt.
Letzte Woche hat das Amtsgericht Nordenham nun das Urteil kundgetan – Wir haben gewonnen und die Angeklagten müssen uns die Tierarztkosten erstatten und zusätzlich die Verfahrenskosten übernehmen – jetzt wird es nur spannend wie lange es dauert bis sie zahlen

Sommer im Frühling

Moin

Zur Zeit ist das Wetter ja richtig gut. Schon seit über 2 Wochen nur Sonne, viel warm und alles schön. Nur gestern hat es mal heftig gewittert…. Aber abends konnten wir schon wieder Grillen.

Wir haben übrigens 4 neue Junghennen…. genauer Blausperber. Sie haben sich schon ganz gut eingelebt und schlafen auch schon im Hühnerstall.

Ansonsten gibt es zu berichten, dass Birko heute morgen mal wieder von einem fremden Hund angegriffen wurde. Zum Glück war der Köter recht klein…. Wohl ein Dackel-Terrier-Mix – Also eine Wurst auf Beinen – daher wurde er nicht verletzt. Dazu ist zu sagen, dass kein Besitzer weit und breit zu sehen war – der Hund war alleine unterwegs.

Aber trotzdem ist er immer noch recht schockiert und liegt einfach nur so rum, starrt ins Leere und zittert teilweise….

Ich verstehe einfach nicht, wie manche Hundebesitzer ticken. Warum lassen sie ihre Hunde frei und vor allem unbeaufsichtigt laufen obwohl evtl. bekannt ist, dass der Hund aggressiv ist.

Ich jedenfalls werde in nächster Zeit eine Kamera mitnehmen um solche Vorfälle bildlich festzuhalten. Kirsten geht mit Kojo lieber in die andere Richtung…. der ist anders gestrickt und würde so einem Köter, wenn er grundlos angegriffen wird, eine gehörige Abreibung erteilen…. und das wollen wir nicht.

Daher meine Aufforderung an alle Hundebesitzer in Norderschwei: handelt verantwortungsvoll und achtet auf Eure Hunde – vor allem wenn es Rüden und evtl. aggressive Vertreter der Gattung sind. Ansonsten wird es noch ein schlimmes Ende nehmen…..

[Nachtrag] Wir haben gerade entdeckt dass unser Pointer eine Wunde am Kopf hat…. daher hat sich aus unserer Sicht die Angelegenheit verschlimmert. Die Wunde muss wohl nicht tierärztlich versorgt werden… das machen wir selber…. aber es verdeutlicht, dass hier in Norderschwei was ganz gehörig falsch läuft. Daher meine deutliche Bitte an alle Hundebesitzer: achtet auf Eure Hunde…. es kann auch ganz anders ausgehen… ich möchte doch vermeiden demnächst meinen Hund schwer verletzt nach Hause tragen zu müssen, wenn einer Eurer Hunde mal wieder ausbüxt und den wilden Rüden spielt….

 

Ich überlege ernsthaft, wo der Fehler ist. Sind wir der Fehler, die wir unsere Hunde zu nette und freundliche Fellnasen erzogen haben und die damit anscheinend ein prädestiniertes Opfer für andere Hunde sind und dadurch verletzt werden oder sind die denkbefreiten Hundebesitzer der Fehler, die ihre Hunde ohne Aufsicht frei rumlaufen lassen, evtl ihre Hunde falsch oder sogar garnicht erziehen und bei einem Fehlverhalten ihrer Hunde jegliche Verantwortung von sich weisen mit der Ansage: bist doch selber schuld oder ähnliches…. ich verstehe es nicht…. 🙁

Der Frühling ist da :-)

So langsam wird es Frühling!

Am letzten Wochenende sind auf der Weide hinter unserem Haus Schafe mit ihren Lämmern “eingezogen”, unser Pool steht auch und ist gefüllt und heute waren auf einer Weide die ersten Kühe – alles spricht dafür, dass das Wetter jetzt wärmer und damit besser wird 🙂

Dazu fällt mir jetzt irgendwie das hier ein 😛

Die Wahl ist gelaufen

Die letzten Stimmen sind ausgezählt und leider wird die AFD im Landtag vertreten sein. Aber zum Glück nicht so stark wie auf Bundesebene…. Es wird aber noch spannend wie sich die Landesregierung jetzt zusammensetzen wird – warten wir es ab

Das erfreuliche war, dass die letzten Tage sehr sonnig und warm waren. Aber heute zog schon wieder von der See Hochnebel auf und es wurde gegen Abend recht grau. War es das jetzt mit warmen Tagen dieses Jahr?