Der Sommer kann kommen

Wir haben uns noch was nettes für den Garten angeschafft

Der Strandkorb steht in der Poolecke. Der Boden bekommt noch einen Holzbelag und dann kann man da gut sitzen.

Unsere Küken werden auch immer größer und es geht ihnen gut. Blacky (die Henne) kümmert sich gut und bringt ihnen alles bei

Weihnachten liegt fast hinter uns und Sylvester steht vor der Tür

Wir haben bislang Weihnachten gut überstanden. Heute gibt´s Rumpsteaks mit selbstgemachten Pommes und Salat -quasi ein leichter Abschluss für die Völlerei.

Kirsten hat mir ein japanisches Santokumesser geschenkt – einfach nur genial. Gestern das Roastbeef ging durch wie Butter 🙂

Jetzt haben wir den Holzofen an und trinken einen Irishcoffee – stilecht mit Jameson Black Barrel 🙂 Und gucken dazu “Ich heirate eine Familie” 😀

Grün grün grün ist das Ei

Wir hatten letztes Jahr neue Hennen geholt – eigentlich alles reinrassige Bielefelder Kennhühner. Aber eine Henne ist wohl nicht so reinrassig – wenn es das ist was wir vermuten ist es Punky. Der Name kommt wegen der “Federhaube” auf dem Kopf – hat was von einem Iro. Wir dachten zuletzt dass es evtl doch ein Hahn ist – sieht so ganz anders aus als die anderen Kennhühner. Aber anscheinend hat sich da ein Araucana eingeschlichen

Auf dem Bild ist ein braunes, weißes und grünes Ei

Der Herbst ist da

Wir haben gestern mal die Küchenhexe getestet – läuft super. Einfach in der Bedienung, Holzverbrauch ist ok und die Wärme ist sehr angenehm – weiß gar nicht wie wir so lange ohne leben konnten – da freut man sich auf den Winter. Holz ist bestellt und wird Freitag geliefert

Der nächste Schritt ist vollbracht

Heute wurde die neue Terrassenüberdachung errichtet.

5x3m sollten ja reichen. Am WE kommen noch neue Außenlampen an die Wand und noch eine Außensteckdose. Auch der TV wird an die Wand gehängt.

Morgen und Freitag wird der neue Carport (9x3m) aufgebaut. Für unsere beiden Cabrios perfekt. Es geht voran

Der erste Schnee

Heute morgen hat es angefangen zu schneien und es bleibt wenigstens auf unserem Weg liegen. Wie es auf der Straße aussieht kann ich nicht sagen – hab keinen Bock nach vorne zu gehen.

Gestern morgen waren es hier -5,1° und der Gang mit Kojo eine echte Herausforderung. Aber der Hund mag aus welchen Gründen auch immer die Kälte – so hat wenigstens er Spaß gehabt.

Bei dem Wetter bleibe ich lieber im HO – besser ist das